ECH Energsp Web 750x900 Start

Unternehmen / Organisation

Stadt Winterthur
8403 Winterthur

Massnahme

Spitzenabdeckung Fernwärme: Umstellung von Gas auf Öl

Beschreibung der Massnahme

Die Abwärme der Kehrichtverwertungsanlage (KVA) speist die Fernwärmeversorgung der Stadt Winterthur. Um an kalten Tagen im Winter die Verbrauchsspitzen zu decken, verfügt die Fernwärmeversorgung über je einen Heizkessel, der mit Gas bzw. Öl betrieben wird. Aus ökologischen Gründen wird in diesen Fällen in der Regel v.a. Gas eingesetzt. Stadtwerk Winterthur wird aktuell zur Spitzendeckung und bei einem allfälligen Ausfall der KVA als Wärmelieferantin die Wärmeversorgung nur noch mittels Öl sicherstellen.

Beschreibung der anvisierten Wirkung

Die Umstellung der Spitzenabdeckung auf Öl trägt zum freiwilligen Gas-Sparziel des Bundes von 15 Prozent bei.

Massnahme

Krematorium: Verzicht auf eine von zwei Verbrennungslinien bei entsprechender Verlängerung der Betriebszeiten der verbleibenden Verbrennungslinie.

Beschreibung der Massnahme

Das Krematorium auf dem Friedhof Rosenberg ist eine der modernsten Anlagen der Schweiz und verfügt über zwei Ofenlinien, die mit Gas beheizt werden. Stadtgrün hat die Verfahren und Betriebszeiten des Krematoriums angepasst, sodass nur noch eine Ofenlinie benötigt wird. Infolgedessen werden Kremationen zwischen 5 Uhr und 22 Uhr statt zwischen 6 Uhr und 18 Uhr durchgeführt.

Beschreibung der anvisierten Wirkung

Rund ein Drittel des Gasverbrauchs des Krematoriums wird dadurch eingespart.

Weiterführende Informationen, Link